Archiv
28.04.2017, 13:00 Uhr
CDU Stadtverband informierte sich über Nahwärme und schnelles Internet
Im Rahmen einer Vorstandssitzung informierte sich der CDU Stadtverband Balingen über das neue Angebot der Stadtwerke mit Versorgung durch Nahwärme in der Innenstadt.
Text und Bild: Klaus Hahn
Balingen - Der technische Leiter der Stadtwerke Balingen, Harald Eppler, stellte die neuesten Planungen vor mit dem Bau eines Blockheizkraftwerkes in einem städtischen Gebäude in der Neuen Straße. Von dort werden über ein neu zu schaffendes Ringleitungssystem sowohl städtische Liegenschaften als auch Geschäfts- und Privathäuser mit Nahwärme versorgt werden. Damit bieten die Stadtwerke eine sehr sinnvolle Alternative an, den Austausch alter Heizungsanlagen durch moderne Technik zu ersetzen. Mit dem Blockheizkraftwerk wird Strom erzeugt und aus der Abwärme der gasbetriebenen Motoren wird ein Pufferspeicher gespeist, dessen warmes Wasser dann in den Heizkreislauf geht.

Schnelles Internet ermöglichen die Stadtwerke Balingen nun ebenfalls nahezu im ganzen Stadtgebiet, das über die Zollernalb Data geliefert wird. Über mordernste Glasfasertechnik können die Stadtwerke neben Internet und Telefonie auch TV und Radiosender in die angeschlossenen Wohnungen liefern.
Werkleiter Eppler konnte alle Fragen der Besucher beantworten und präsentierte die Stadtwerke als einen sehr kompetenten Dienstleister.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon